Tag: 3.Stock

2021_Was kommt?_Was wird?

Immer noch im Lockdown…aber: Die Kunstpädagogik freut sich auf tolle Veranstaltungen und ein baldiges Wiedersehen mit allen Studierenden in der Kunsthochschule. Trotz aller Komplikationen zu Jahresbeginn möchten wir euch und Ihnen Mut machen, daher sind wir gerade dabei, die Vortragsreihe Punkt Sechs für das neue Jahr wiederzubeleben und sie...

Geschlecht und Kunstunterricht

“Wenn ich groß bin, werde ich ein Mädchen!” Im Feld der Schule im Allgemeinen, aber auch und besonders im Kunstunterricht spielt Geschlecht eine wichtige Rolle: Angefangen bei der Lehrperson über die Schüler*innen bis hin zum Unterrichtsgegenstand und den Methoden wirkt es unterschwellig und oft unbewusst mit. Im Kunstunterricht trifft...

Was passiert eigentlich gerade…

…im digitalen Seminar zum Erstellen von Aufgaben im Kunstunterricht? Dieses Format widmet sich der Förderung einer unabdingbaren Kernkompetenz von zukünftigen LehrerInnen: dem eigenständigen Konzipieren von Projektaufgaben. Im schulischen Kunstunterricht gibt es weniger feste Ankerpunkte als in anderen Fächern: Es wird selten mit einem Lehwerk gearbeitet, meist wird in größeren,...

Reset_Digitaler Semesterstart_November

And again – Wir starten erneut digital. Auch wenn wir gehofft hatten, dass wir euch dieses Wintersemester endlich wieder live vor Ort sehen können, wird daraus leider erstmal nichts. Aber: Wir lassen uns davon natürlich nicht entmutigen. Die Seminare sind angelaufen und trotz einiger Startschwierigkeiten geben wir via Zoom...

Alternativer Rundgang – Angesichts der momentanen Situation

Wir präsentieren unseren Beitrag aus der Kunstpädagogik zum alternativen Rundgang: Der Rundgang fällt aus, es lebe der Rundgang! Schaut euch unsere Ergebnisse aus den Theorie-Seminaren an: “Exposition_Theorie_2020” und lest, wie unsere Studierenden das ‘Corona-Semester’ erlebt haben: “Die Stimme der Studierenden”…...

Stimmen der Studierenden_Wie war das erste Corona-Semester?

Das erste ‘Corona-Semester’ liegt nun hinter uns. Im Laufe des Semesters haben sich viele Dinge gebildet, verwandelt, verändert und angestaut und es wurden neue Erfahrungen von Studierenden und Lehrenden gemacht. Wir haben hier Statements und Eindrücke der Studierenden aus dem Corona-Semester vereint, die wir in unseren Seminaren gesammelt haben....

Angesichts der momentanen Situation…

…hat sich die Kunstpädagogik dazu entschieden, Theorie ausstellbar zu machen. Was passiert eigentlich im 3.Stock des Südbaus bei der Kunstpädagogik? Das fragen sich doch immer wieder viele Studis und Gäste – um auf diese Frage zu antworten, stellt die Kunstpädagogik dieses Jahr auf dem alternativen Rundgang die Ergebnisse der...

Großes Interesse an künstlerischer Bildung in der Grundschule

Der Vortrag von Mario Urlaß in der vergangenen Woche stieß erfreulicherweise auf großen Zuspruch: Ein durchmischtes Publikum aus StudentInnen, LehrerInnen und anderen Interessierten fand sich bei uns im 3. Stock ein, um gemeinsam mit Mario Urlaß über seinen Ansatz der ästhetischen Forschung im Grundschulunterricht zu diskutieren. Urlaß stellte uns...

21.01. PunktSechs – Mario Urlaß

Vortrag: Zur Praxis künstlerischer Bildung in der Grundschule Wenn es gilt, Kunstpädagogik in der Grundschule zeitgemäße Perspektiven zu verleihen, müssen mögliche Potenziale und die besondere Bedeutung von Prozessen, Methoden und Strategien einer künstlerischen Bildung ausgelotet werden. Mit einer am künstlerischen Werkprozess orientierten Didaktik spielerisch-experimentellen und forschenden Lernens werden Wege...

17.12. PunktSechs – Insa Härtel

Vortrag: Ästhetische Erfahrung als „Übergriff“? Tseng Yu-Chin: Who‘s listening? Anhand einer Videoarbeit von Tseng Yu-Chin werden in diesem Vortrag die körperlichen „Übergriffe“ im Bild ebenso wie das Übergreifen der künstlerischen Arbeit auf das Publikum diskutiert. Denn durch die ästhetische Form wird hier, so die These, eine Verführungsphantasie nicht nur gezeigt, sondern auch...