Nice to meet you_Hilfskräftevorstellung

Seit dem Sommersemester 2021 begrüßt die Kunstpädagogik Kassel zwei neue Hilfskräfte, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Als Hilfskräfte der Kunstpädagogik sind wir eure Ansprechpartnerinnen für Fragen, die das Studium an der Kunsthochschule und speziell den Fachbereich Kunstpädagogik betreffen.

Ida Jakumeit

Fächer: Kunst und Deutsch, L3/L2

Warum studiere ich Kunstpädagogik? Kunstpädagogik bedeutet für mich, den Blick zu weiten und zu schulen. Als angehende Kunstpädagogin heißt das, das Erforschen, Erleben und Verstehen künstlerischer, sowie allgemein menschlicher Themen auf eine verantwortungsbewusste Art und Weise anderen zu ermöglichen. Dies mache ich mir gern zur Aufgabe.

Désirée Tadych

Fächer: Französisch, Politik & Wirtschaft und Kunst, L3

Warum studiere ich Kunstpädagogik?
Weil es ein Lernen mit allen Sinnen ist, das mich bereits zu Schulzeiten um wertvolle Erfahrungen bereichert hat. Guter Kunstunterricht beinhaltet (für mich) ein sinnliches Spiel, ein Experiment mit dem Material, ein Plan zur Realisierung, eine Entscheidung für eine Umsetzung, eine kreative Lösung, ein stetiger Prozess und – das aller schönste überhaupt – ein FLOW-Gefühl.

Add a Comment

Your email address will not be published.